EMDR-Therapie 


Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR)

EMDR steht für "Eye Movement Desensitization and Reprocessing"- auf Deutsch Desensibilisierung und Nachverarbeitung durch Augenbewegungen. EMDR- Therapie besiert darauf, dass jeder Mensch ein natürliches Selbstheilungssystem besitzt mit Hilfe dessen belastende Erfahrungen verarbeitet werden können. Eine EMDR-Therapie regt diesen Verarbeitungsprozess an.

Wirksamkeit von EMDR
Die Psychotherapieform EMDR entdeckte und entwickelte Dr. Francine Shapiro (1948-2019) Ende der 1980er- Jahre. In Deutschland wird EMDR seit 1991 angewendet. 2006 hat der wissenschaftliche Beirat für Psychotherapie EMDR als wissenschaftlich begründete Psychotherapieform anerkannt. Die Wirksamkeit von EMDR in der Behandlung von Traumafolgestörungen ist durch zahlreiche wissenschaftliche Studien und Metastudien belegt. Nach der Behandlung mit EMDR geben die meisten Patienten eine spürbare Entlastung an. EMDR wird bei Erwachsenen von gesetzlichen und privaten Krankenkassen in Deutschland bezahlt.

Verlauf der EMDR- Therapie
Zentrales Element der EMDR Behandlung sind die geleiteten Augenbewegungen- auch bilaterale Stimulation genannt: Die Patient:in wird darum gebeten, sich an eine traumatische Situation zu erinnern und dabei den Fingern der Psychotherapeutin zu mit den Augen zu folgen, während die Therapeutin die Hand abwechselnd nach rechts und links bewegt.
In der Regel leitet die Psychotherapeutin während einer Sitzung mehrere Sequenzen der Augenbewegungen an, die eine halbe bis eine Minute Dauern.Das belastende Ereignis verblasst Stück für Stück, wird verarbeitet und das Befinden der Patient:in bessert sich. Die Patient:innen lernen, mit alten Erinnerungen umzugehen und können eine neutralere Perspektive auf das Geschehene entwickeln.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Fachverbandes
EMDRIA Deutschland e.V. unter www.emdria.de

Weiter empfehle ich das Buch von Claudia Frey  "EMDR- wie innovative Psychotherapie seelische Wunden heilt" als Hintergrundinformation und als Einstieg in das Thema EMDR. 



Meine EMDR Qualifikation

Es gibt inzwischen viele Therapeut:innen und Coaches die EMDR anbieten. Dabei ist es immer wichtig die tatsächliche Qualifikation zu beachten. EMDR-Therapie ist eine eigene Therapieform und sehr wirksam- wenn sie richtig angewendet wird.


Ich habe meine EMDR- Ausbildung am EMDR-Institut® absolviert. Hierbei handelt es sich um das einzige von Dr. Francine Shapiro, der Entwicklerin der EMDR-Methode, autorisierte EMDR Ausbildungsinstitut in Deutschland. Informationen zum Institut finde Sie hier.

Im Februar 2024 werde ich vorausichtlich meine Europa- Zertifizierung als EMDR- Therapeutin über EMDRIA Deutschland e.V. abschließen.